Cranberries gemahlen Bio 120 gr

Artikelnummer: 3821

Kategorie: Pflanzen einzeln

Verpackung

ab CHF 12.00

Endpreis* , zzgl. Versand (Standard)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk.


Seit langem wird die Preiselbeere oder Cranberry bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt. So wirkt sie harntreibend, was sie für die Behandlung von Blaseninfektionen und Erkrankungen der Niere sehr wertvoll macht. Preiselbeeren erhöhen den Säuregehalt im Urin, dies zerstört die Bakterien, die für die Infekte verantwortlich sind. Darüber hinaus sorgen die Wirkstoffe in den Beeren dafür, dass sich die Bakterien nicht an den Wänden der Harnwege festsetzen können.

Bereits die amerikanischen Ureinwohner schätzen die antibakteriellen Eigenschaften der Preiselbeere. Sie wuschen ihre Wunden mit dem Saft der Pflanze aus. Bei Pfeilwunden legten sie zerdrückte Beeren auf, um eventuell eingedrungenes Gift damit herauszuziehen. Die Früchte der Preiselbeere enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe wie das Arbutin und Pektin außerdem Natrium, Kalium und Phosphor. Besonders bemerkenswert ist der hohe Gehalt an Vitamin C, 100g der Früchte enthalten bis zu 40 mg des Vitamins. Ein weiterer wichtiger Inhaltsstoff der Beeren ist das Quirin, dieser Wirkstoff unterstützt die Funktion der Leber und hilft ihr bei der Ausscheidung von Giftstoffen.

Die Früchte enthalten eine breite Palette an organischen Säuren, z.B. Apfel-, Zitronen-, Wein- und Oxalsäure sowie Mineralsalze und Spurenelemente wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Eisenverbindungen.

Die Beeren der Preiselbeere sind reich an Betacarotin bzw. Provitamin A. Hinzu kommen die Vitamine B1, B2 und B6. Weitere  wichtige Inhaltsstoffe sind Glykoside, z.B. das Arbutin mit seiner wassertreibenden Wirkung. Von besonderer Bedeutung sind die gerbstoffähnlichen Verbindungen, die sogenannten verdichteten Tannine, die desinfizierende Eigenschaften besitzen. Das komplexe Wirkstoffgefüge verleiht dem Preiselbeersaft heilende Kräfte bei Harnwegs- und Blaseninfekten. Diese werden meistens durch Escherichia-coli-Bakterien verursacht, die aus dem After in die Harnröhre und Blase gelangen und dort Entzündungen verursachen können. Die Arzneistoffe der Preiselbeere bilden auf der Schleimhaut der Harnwege und ihrer Organe eine glatte Schutzschicht, auf der die Bakterien abgleiten. Dieser Antihaft-Effekt führt dazu, dass die Bakterien mit dem Harn aus dem Körper gespült werden, bevor sie eine Infektion verursachen. In diesem Sinne eignet sich die Preiselbeere sowohl zur Primärbehandlung einer Harnwegsentzündung als auch zur Langzeitvorbeugung. Erfreulicherweise entfaltet die Preiselbeere auch an anderen Schleimhäuten des Körpers eine heilende Wirkung. Sie lindert auch Entzündungen des Darmes, der Mundschleimhaut und des Zahnfleisches.

Nahrungsergänzungsmittel für Tiere

Fütterempfehlung: 1/2 bis 1 flacher Teelöffel pro 10kg Körpergewicht des Hundes und Tag

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte