Das Ubuntu Prinzip

Artikelnummer: 1701

von Michael Tellinger Ein revolutionärer Plan für gerechteren Wohlstand / Die Enthüllung des globalen Bankenbetrugs

Kategorie: Verschiedene


CHF 29.90

Endpreis* , zzgl. Versand (Standard)

knapper Lagerbestand

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk.


Thich Nhat Hanh, geb. 1926 in Vietnam, ist einer der bekanntesten spirituellen Lehrer unserer Zeit. Der Zen-Meister, Autor, Dichter und Friedensaktivist lebt seit seinem Engagement für ein Ende des Vietnam-Kriegs in Frankreich im Exil. Das von ihm gegründete Praxiszentrum 'Plum Village' besuchen jährlich tausende von Menschen aus aller Welt. Thich Nhat Hanh ist Autor zahlreicher Bücher, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Er wurde von Martin Luther King für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen und bereist seit Jahren die ganze Welt, um Menschen aller Kulturen die Kunst des achtsamen Lebens näherzubringen.Ursula Richard, geb. 1955, war viele Jahre lang Programmleiterin eines spirituellen Verlags. Gründerin der Literaturmanufaktur zur Vermittlung und Betreuung von spirituellen Büchern. Sie ist Übersetzerin, Herausgeberin, Lektorin und Buchautorin. - See more at: http://www.buchhaus.ch/buecher/religion_philosophie/weltrel/detail/ISBN-9783485028028/Nhat-Hanh-Thich/Liebesbrief-an-die-Erde#sthash.ltTBM9LS.dpuf
Der Weg, der uns als Spezies hierher geführt hat, ist nicht nur gefüllt mit Lügen und Täuschungen von unvorstellbarem Ausmaß, sondern auch mit der kontinuierlichen Manipulation der menschlichen Rasse, die Tausende von Jahren zurückreicht ? vollständig kontrolliert durch Geld. Michael Tellinger schließt hiermit nach seinen Werken Slave Species of god und Slave Species of The Gods aus den Jahren 2006 und 2012 den Kreis und stellt einen Plan für die Emanzipation der Sklavenrasse namens Menschheit vor. Die Welt, und alles darin, wurde vereinnahmt, inklusive jedes einzelnen Menschen und ohne ihr Wissen. Aber wie wenden wir das Wissen um die Vergangenheit effektiv an, um damit der gesamten Menschheit der Zukunft von Nutzen zu sein?
Tellinger enthüllt die bisher missverstandenen Ursprünge des Geldes sowie den Aufstieg der königlichen Bankenelite, welche die Welt über Jahrtausende kontrolliert hat und es in Form der modernen Bankenfamilien auch heute noch tut. Er zeigt auf, dass das Geld sich nicht aus Jahrtausenden von Tausch und Handel entwickelt hat, sondern der menschlichen Rasse auf arglistige Weise als Werkzeug der absoluten Kontrolle und Versklavung zugeführt wurde. Tellinger liefert starke Argumente dafür, dass wir keine Klarheit darüber finden können, warum sich die Welt des 21. Jahrhunderts in einem derart verwirrenden und chaotischen Zustand befindet, wenn wir unsere menschlichen Ursprünge nicht verstehen.
Er demonstriert, dass uns die derzeitige Situation die einzigartige Gelegenheit bietet, den Lauf unseres Schicksals zu verändern. Michael Tellinger beschreibt, wie die alte afrikanische Philosophie von UBUNTU es uns erlaubt, von einer entzweiten, geldgetriebenen Gesellschaft nahtlos zu geeinten Gemeinschaften von Menschen überzugehen, die von ihrer Passion fürs Leben und ihren gottgegebenen Talenten geführt werden. Uns unserer Versklavung als Spezies durch das globale Finanzsystem bewusst zu werden, ist entscheidend dafür, den Weg zur vollständigen Erleuchtung zu finden.
UBUNTU Contributionism präsentiert die solide Grundlage einer Gesellschaftsstruktur, die uns in eine neue Ära wahrer Freiheit von der Finanztyrannei und zu wahrhaftigem Wohlstand und Gedeihen in allen Bereichen menschlichen Strebens trägt.
 
Autor: Tellinger, Michael / Maier, Andrea (Übers.) / Laaf, Patrizia (Übers.) / Daab, Christoph (Übers.)
 
Sprache:  Deutsch
Verlag:  Hesper Verlag
Erscheinungsjahr:  2014
Ausführung:  Kartonierter Einband (Kt)
Abbildungen:  mit Abbildungen
Seitenangabe:  392 S.
Masse:  H21.0 cm x B14.6 cm x D3.0 cm 613 g
 
BZ-Nr:  16582489
ISBN:  978-3-943413-12-0
EAN:  9783943413120
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.