MH Terra Gelenk-Mix 500 gr.

Artikelnummer: 3750

Kräutermischung zur Unterstützung des Bewegungsapparates des Hundes

Kategorie: Kräutermischungen

Verpackung

ab CHF 44.00

Endpreis* , zzgl. Versand (Standard)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk.


Ergänzungsfuttermittel für Hunde    

MH Terra Gelenk-Mix unterstützt den Bewegungsapparat des Hundes.

Zusammensetzung: Teufelskralle, Katzenkralle, Eichenrinde, Bio Moringablätter, Weihrauch indisch, Weidenrinde, Olivenblätter, Bio Ingwerwurzel, Bio Bitterkleeblätter

Teufelskralle

Die Teufelskralle wirkt stark entzündungshemmend, abschwellend und leicht schmerzstillend. Daher eignet sie sich besonders zur Behandlung von Arthrose und anderen Gelenkschmerzen. Es wird bei Appetitlosigkeit und Verdauungsbeschwerden (dyspeptischen Beschwerden), die mit Symptomen wie Blähungen, Völlegefühl, Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen und Schmerzen im Oberbauch einhergehen, angewendet. Von den Einheimischen Südafrikas und Namibias wird Teufelskrallenwurzel schon lange als vielfältiges Heilmittel zur Behandlung von Verdauungsstörungen, Bluterkrankungen, Schwangerschafts- und Geburtsschmerzen, Rheuma sowie Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Galle, der Leber und der Nieren genutzt. Die Europäer verwenden die Pflanze volksmedizinisch bei Alterserscheinungen, Gicht, Arthritis (Entzündung des Gelenks), Allergien und verschiedenen Stoffwechselerkrankungen.

Katzenkralle
Katzenkralle ist eine holzige Kletterpflanze, die im Regenwald wächst und ein vielseitig einsetzbarer Infektionsbekämpfer, insbesondere bei Viren. Sie wird zur "Normaliserung des Körpers" und zur Reinigung des Systems eingesetzt. Auch hier wurden zahlreiche und erfolgreiche Studien zur Wirksamkeit bei verschiedenen Krebsarten durchgeführt. Auch das Verdauungsystem wird sehr positiv beeinflusst, insbesondere bei entzündlichen Magen-Darm-Erkrankungen.

Eichenrinde
Die Eichenrinde ist sehr gerbstoffreich. Die Eichenrindengerbstoffe (Tannine) wirken zusammenziehend (adstringierend), austrocknend und im Laborversuch auch hemmend auf das Wachstum von Viren. Die Gerbstoffe verändern die Struktur von Eiweißen in der Haut. Dadurch verfestigen sich die oberen Gewebsschichten. Als Folge werden kleine Blutgefäße abgedichtet, Bakterien können schlechter eindringen und Nervenreize in der Haut werden abgeschwächt. Es ergibt sich ein entzündungshemmender, blutstillender, Juckreiz mindernder und antibakterieller Effekt.

Moringablätter
Moringa Oleifera (auch der "Meerrettich-Baum" genannt) vitalisiert, harmonisiert und bringt den Körper wieder in ein natürliches Gleichgewicht. Es unterstützt nicht nur den Stoffwechsel, die Nerven, die Knochen und das Gehirn, sondern es soll auch bei der Wundheilung, Blähungen, Kopfschmerzen und vielem mehr helfen. Moringa enthält bis zu 90 verschiedene Nährstoffe u.a. Chlorophyll, Eisen, Kalzium, Kalium, Vitamin C, Vitamin B1, B2, Vitamin E, Vitamin A, Magnesium, Zink und Folsäure.

Weihrauch indisch
Das indische Heilsystem Ayurveda behandelte mit Weihrauch unter an-derem chronische Arthritis, Bronchitis und schleimige Durchfälle. Eine Reihe von Studien hat auf die entzündungshemmende, schmerzlindernde Wirkung von Boswellia hingewiesen. Wirksam bei Muskel- und Gelenkschmerzen.

Weidenrinde
Die in der Weidenrinde enthaltenen Phenolglykoside (Salicin, Salicortin und Tremulacin) und Flavonoide wirken schmerzstillend, entzündungshemmend, fiebersenkend und aufgrund des hohen Gerbstoffgehaltes adstringierend (zusammenziehend). Früher bezeichnete man die Weidenrinde als "Europäische Fieberrinde". Ein wirksamer Bestandteil ist das Salicin, das im Körper wie auch die Acetylsalicylsäure zu Salicylsäure umgewandelt wird und entzündungshemmend und schmerzstillend wirkt.

Olivenblätter
Olienblätter sind ein starkes Antioxidans, es wirkt antibakteriell, antiviral, antimykotisch, antiparasitär, enzündungshemmend und immunstärkend. Neben vielen anderen Anwendungen werden sie auch bei Arthritis und Gicht eingesetzt.

Ingwerwurzel
Ingwer ist ein hervorragendes Produkt zum Einsatz bei Arthrosebeschwerden. Es verhindert beim Hund die Gasbildung im Magen-/Darmtrakt, wirkt anregend, verstärkt die Schweißbildung und verursacht Rötung auf der Haut. Es wird auch zur Verdauungshilfe und bei Flatulenz oder Koliken verwendet. Es regt den Kreislauf in den Extremitäten an und kann bei Reisekrankheit helfen. Die scharfen Bestandteile haben sich als herzstärkend, Fieber reduzierend, schmerzlindernd, hustenstillend und beruhigend erwiesen. Es wurden auch Berichte gemeldet, daß Ingwer den Herzmuskeltonus und die Blutgefässe verbessert und die Blutgerinnung reduziert.

Bio Bitterkleeblätter
Die enthaltenen Bitterstoffe fördern die Speichelsekretion, die Sekretion der Magensäfte und die Gallesekretion, beschleunigen die Magenentleerung und stimulieren die Bauchspeicheldrüse. Insgesamt führt dies zur Anregung des Appetits, zu einer Verbesserung der Verdauungsqualität und der Nahrungsausnutzung. Es wirkt außerdem krampflösend.

MH Terra Gelenk-Mix kann älteren oder kranken Hunden als Dauergabe verabreicht werden.

Futterempfehlung: 1/2 bis 1 flacher Teelöffel pro 10 kg Körpergewicht des Hundes

500 g in wiederverwendbarem Glas oder im kompostierbaren Nachfüllbeutel

Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.