Entgiften und Ausleiten

12.02.2020 23:06

Entgiften und Ausleiten ist DAS Thema heutzutage, denn wir werden mit sovielen Giftstoffen belastet wie noch nie. Ich empfehle darum, täglich eines der vielen Ausleitungsmittel einzunehmen und natürlich auch den Hunden zu geben. Gerade unsere Hunde, die mit der Nase näher am Boden laufen und ausgesprochen gerne und viel schnüffeln, nehmen dadurch noch mehr Schadstoffe auf. Und von alleine, verlassen sie den Körper nicht, da muss man schon etwas nachhelfen 😉

Bentonit ist ein Gesteinsmehl bzw. eine Mineralerde und besteht aus verschiedenen Tonmineralien (zu 95% aus Montmorillonit). Es hat eine hohe Resorptionsfähigkeit für Schadstoffe (Resorption=Aufsaugen). Es zieht durch seine negative ionische Ladung, Partikel an mit positiver ionischer Ladung an, wie Metalle, Schadstoffe, Baktierien etc.). Der ganze Haufen wird dann mit dem Kot ausgeschieden.
Es ist sehr gut geeignet verschiedene Giftstoffe auszuleiten, wie Quecksilber, Blei, Cadmium, Schimmelpilze, Pestizide, Kreatinin, radioaktive Partikel.

Dadurch werden Leber und Niere entlastet und die Darmflora geschützt.

Auch äusserlich kann Bentonit bei Kontaktallergenen, Dermatitis, bei Wunden und Geschwüren und als Sonnenschutz eingesetzt werden.

Sogar bei Staphylokokkenbefall kann es die Zahl der Bakterien in kürzester Zeit reduzieren.

Weitere Einsatzbereiche:
Schilddrüsenüberfunktion
Zahnfleischprobleme
Mundgeruch
rheumatische Schmerzen (äusserlich)
Durchfall
Fressen von Unrat

Ideal ist es, wenn man es mind. 30 Minuten (mit Wasser vermischt) vor einer Mahlzeit einnimmt, damit nicht Nährstoffe aus dem Futter ebenso gebunden und ausgeschieden werden.

Fütterempfehlung: 1 Teelöffel pro 20kg Körpergewicht des Hundes

https://www.meinhundshop.ch/Bentonit-Detox-Montmorillonit-95-Pulver-450g

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.